Olivenreise 1: Samstag 19.10.2019 bis Samstag 26.10.2019

(Änderungen vorbehalten nach Wetterlage und höhere Gewalt!)

Kosten: 1400,--€ ohne Flug,    180,--€ Zuschlag EZ

An den Termin gekoppelte Flüge: Hinflug: Ab Düsseldorf 13.50. Ankunft Catania 16.30 (Eurowings EW9850)

                                                             Rückflug: Ab Catania 22.15. Ankunft Köln-Bonn 00.55  (Eurowings EW 817)

Treffpunkt für alle Teilnehmer*innen: 17.00 Uhr Bushaltestelle Flughafen Catania

 

Programm

 

Datum

Aktion

1. Tag, Sa 19.10.

 

Wir treffen uns am Flughafen Catania um 17.00 Uhr. Von dort fahren wir mit unserem Bus zum Hotel La Fenice, ein ehemaliger Landsitz mitten in einer Landschaft von Olivenhainen und Weinbergen.

Nachdem wir die Zimmer bezogen haben, treffen wir uns zum Abendessen. Die Küche wird uns mit den ersten sizilianischen Spezialitäten und mit Weinen aus den umliegenden Kellereien überraschen. Peter Neumann wird uns in die Olivenkultur einführen

 

2. Tag, So 20.10.

Nach dem Frühstück treffen wir uns im Olivenhain und fangen mit der Ernte an. Einheimische unterstützen uns. Wir hoffen auf sonniges Wetter! Wenn wir fleißig sind und die Bäume viele Oliven tragen, dann füllen sich die Kisten!

Zwischendurch machen wir eine Kaffeepause um Kräfte zu sammeln und mittags essen wir im Olivenhain. Nachmittags, wenn wir mit dem Wein nicht übertrieben haben, arbeiten wir noch gut zwei Stunden. Alles was wir geerntet haben, wird zur Ölmühle transportiert.

Nachdem wir uns frisch gemacht haben, besichtigen wir die Weinkellerei Lombardo. Wir genießen das Abendessen und probieren Weine in dem historischen Gästehaus der Kellerei. Vor dem Essen informieren wir uns über die „Mafiamentalität“ auf Sizilien.

 

 

3.Tag, Mo 21.10.

 

Am dritten Tag ernten wir weiter mit dem gleichen Elan des Vortages in der Hoffnung, dass die Kräfte uns nicht verlassen haben!

Abends sind wir dabei, wenn unsere Oliven zum besten Olivenöl der Welt gepresst werden. Anschließend nehmen wir an einer professionellen Ölverkostung teil, damit wir lernen, gute und weniger gute Olivenöle zu unterscheiden!

Zum Abendessen treffen wir uns in der Enoteca Nero d’Avola von Michele Bonfanti – das ist der Tempel der Weinkenner auf Sizilien.  Mit Freunden aus San Cataldo verbringen wir einen netten Abend bei Wein und sizilianischen Antipasti.

 

 

4. Tag, Di 22.10.

Am vierten Tag starten wir nach dem Frühstück in Richtung

Villa Romana del Casale (Weltkulturerbe) oder zum Tal der Tempel in Agrigento (Weltkulturerbe), je nach Wunsch der Teilnehmer*innen.

Nachmittags ist Freizeit im Hotel oder in San Cataldo angesagt.

Abends machen wir einen Kochkurs mit Maria Carmela, die Chefin vom Hotel. Wir nehmen das von uns zubereitete Abendessen im Haus ein und verabschieden uns von unseren Gastgebern.

 

 

5. Tag, Mi

23.10.

Nach dem Frühstück verlassen wir unser Landhotel und fahren in Richtung Ätna, dem majestätischen Vulkan, der die Ostküste Siziliens prägt. Wir machen Bekanntschaft mit der Vulkanlandschaft und wandern durch den zugänglichen erloschenen Krater auf 1900 Höhenmeter.

Für das Mittagessen treffen wir uns bei der Weinkellerei Nicosia im Dorf Trecastagni am Osthang des Vulkans und probieren den leckeren Wein Etna Rosso.  Nach einer Kaffeepause am Meer in Acicastello fahren wir weiter nach Syrakus, wo wir unser Vier-Sterne-Hotel Alfeo beziehen werden.

Nach einem abendlichen Spaziergang im zauberhaften Ortigia kehren wir zum Abendessen ins Hotel zurück.

 

 

 

6. Tag, Do

24.10.

Nach dem Frühstück besichtigen wir im Archäologischen Park von Syrakus die Reste der einst mächtigsten Stadt am Mittelmeer, bis Rom ihr den Rang weggenommen hat.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um durch die Gassen und die Plätze des alten Stadtteils Ortigia zu schlendern und in einem der vielen Cafés zu entspannen.

Zum Abendessen suchen wir uns ein nettes Restaurant in Ortigia.

 

 

7.Tag , Fr

25.10.

An heutigen Tag fahren wir nach Modica, eine der Barockstädte Siziliens und Sitz von zahlreichen Schokoladenmanufakturen, die seit Hunderten von Jahren die Kakaobohnen nach traditionellen Rezepten verarbeiten.  Nach dem Mittagsimbiss fahren wir nach Cava d’Ispica, um ein Beispiel der prähistorischen Besiedlung Siziliens zu erleben.

Wir treffen uns zum Abendessen im Hotel.

 

8.Tag, Sa

26.10.

Wir checken aus und fahren zum Naturschutzgebiet Vendicari. Hier spazieren wir in der Landschaft mit Küstenseen und Resten einer alten Tonnara (Thunfischstation).

Wir treffen uns zum Mittagsessen im malerischen Fischerdorf Marzamemi und genießen anschließend die urige Atmosphäre des Ortes.

Anschließend fahren wir zum Flughafen Catania.

Eine erlebnisreiche Woche ist zu Ende!